Über uns

Gegründet wurde der Malerbetrieb Raspel 1965 von Malermeister Eugen Raspel und seiner Frau Brigitte Raspel. Gleichzeitig wurde ein Malergeschäft in der Dubelohstr. 239 eröffnet. Es wurde viel im „neuen Markt“ Teppichboden und Bodenbeläge gearbeitet. Hierdurch ist eine langjährige Erfahrung in diesen Bereichen gesammelt worden.

Im Jahr 1988 begann Sohn Mario Raspel seine Ausbildung zum Maler und Lackierer. Vor der Handwerkskammer Ostwestfalen-Lippe zu Bielefeld legte er 1993 seine Meisterprüfung zum Maler- und Lackierermeister ab.

Im Juni 1995 zog die Firma in die Dubelohstr. 237a. Das neue Malerstudio Raspel wurde mit vielen Geschäftspartnern und Kunden eingeweiht.

Schwerpunkt war – und ist bis heute – Qualitätsware unter fachkundiger Beratung zu verkaufen und zu verarbeiten. Es wurde in eine der modernsten Farbmisch- anlagen seiner Art investiert.

Bereits im Jahr 1995 wurde ein Haus, das von einem Paderborner Energieunternehmen und der Universität Hamburg unterstützt wurde, mit einer Fassadendämmung von 16 cm Stärke erstellt. Kunde und Architekt setzten auf Professionalität der Firma Raspel und so wurde ein bis dato einmaliger Dämmwert erreicht.

Im Februar 2006 hat Mario Raspel einen Sachkundelehrgang für Schimmelpilzsanierung mit Abschlussprüfung vor dem MLW absolviert.

2015 feierte der Betrieb sein 50-jähriges Jubiläum. In dieser Zeit wurden mehr als 25 Auszubildende mit Erfolg zum Maler und Lackierer ausgebildet.

Heute wird die Firma von Mario Raspel und seiner Ehefrau Sandra Raspel geleitet. Sie beschäftigen mehr als zehn Fachkräfte. Kreative Gestaltungstechniken und das Handwerker „Komplettprogramm“ mit anderen Handwerkern runden das Angebot ab.
Durch ständige Fortbildungsmaßnahmen ist der Betrieb stets auf dem neusten Stand der Technik.