Fassaden

Vollwärmeschutz

Ein Wärmedämmverbundsystem (abgekürzt WDVS, auch Vollwärmeschutz) ist eine spezielle Ausführung der Wärmedämmung auf der Außenwand von Gebäuden. Auf der eigentlichen Wärmedämmung (zum Beispiel geschäumtes Polystyrol oder Mineralwolle) wird die Armierungsschicht, bestehend aus dem Armierungsgewebe und Kleber, aufgetragen. Die Dämmstoffe sind ggfs. noch mit speziellen Tellerdübeln zu befestigen. Darauf wird dann der Außenputz (meist Rauputz) aufgetragen, der je nach Anforderungen und Produkt auch noch gestrichen werden kann. Jedes WDVS muss in Deutschland eine bauaufsichtliche Zulassung haben.

Silikonharzfarben

Siliconharz hat sein Vorbild in der Natur. Die mineralische Grundstruktur von Silicon-Harz ist nah verwandt mit dem Naturwerkstoff Quarz. Die Fassadenbeschichtung ist nicht filmbildend aber hydrophob. Der Anstrich ist mikroporös. Feuchtigkeit trocknet damit ungehindert nach außen weg. Von außen einwirkende Feuchtigkeit wird abgewiesen; Fassade und Anstrich bleiben damit trocken und schön.

Holzlasuren

Oftmals wird der Begriff Lasur im Zusammenhang mit Holz genannt. Man unterscheidet hier zwischen Dünnschicht- und Dickschichtlasur. Dünnschichtlasur ist aufgrund ihrer wasserähnlichen Konsistenz weniger komfortabel zu verarbeiten. Nach dem Auftragen kann sie aber eben aufgrund ihrer Konsistenz tief in das Holz eindringen und es quasi von innen schützen. Sie ist in unzähligen Farben und Qualitäten erhältlich. Dünnschichtlasur verwittert im Außenbereich durch Auswaschen und Verbleichen. Folgeanstriche sind unbedingt erforderlich. Typische Anwendungsbereiche sind Zäune, Gebäude sowie jedwedes Holz im Außenbereich. Innen wird Dünnschichtlasur aufgrund des Lösemittelgehalts und der Geruchsbelästigung sowie der unkomfortablen Verarbeitung selten verwendet.

elastische Anstrichsysteme

Elastische Anstrichsysteme sind zu 100% Reinacrylat-Fassadenfarben mit breitem Einsatzbereich. Die hohe Elastizität läßt auch extreme Temperaturschwankungen zu. UV- und Sonneneinstrahlung beeinflussen die Filmbildung positiv. Der Anstrich macht jede Dehnungsbewegung der Fassade mit – er reißt und versprödet nicht. Als klimastabile Renovierungsbeschichtung bleibt die hohe Schutzfunktion bei Wetter- und Schadstoffbelastungen stets gewährleistet.

Mineralfarben